Senioren

Das Seniorengolf findet in 2022 während der Sommerzeit jeweils am Mittwochs um 13:00 statt, wird am 30. März beginnen, und klingt mit einem Abschlussessen am 26. Oktober aus. Die Anmeldung erfolgt bitte in der Meldeliste im Clubhaus oder beim Sekretariat, jeweils bis spätestens 10:00 Uhr des Spieltages. Es sind alle Herren der AK50, (ab Jahrgang 1972) und älter, und mit einem Handicap Index 36 eingeladen an den Mittwochsspielen teilzunehmen.

Bei der Anmeldung bitte angeben, wenn nur 9 Loch, oder wenn von Blau gespielt werden möchte. Die 9 Loch Spieler sollten möglichst ab 15:00 starten,  so dass hinterher alle an der Siegerehrung und einem gemeinsamen Essen teilnehmen können, soweit dies unter Einhaltung der aktuellen, behördlichen Auflagen möglich ist. Die Meldegebühr sind drei Euro für die Ballpreise, die je nach Anzahl der Teilnehmer ausfallen.

Auf Grund der neuen „World Handicap Regeln“ sind in 2022 alle Seniorengolf-Wettspiele in den Monaten Mai – September als handicap relevante Spiele vorgesehen, entsprechende Platzverhältnisse vorausgesetzt. 

Während der Winterzeit, (November –März) findet Seniorengolf zwanglos um 12:00 Uhr statt, mit Treffen und Flight Auslosung an Tee 1.                                        

Auch in 2022 nehmen die Senioren des Golfcub Haus Oefte, wieder an den Wettspielen der Regional-Senioren Rhein Ruhr teil. In jedem der acht Teilnehmende Clubs, GC Hösel, GC Hubbelrath, Golfriege ETUF, Düsseldorfer  GC, GC Myllendonk,  GC Heidhausen, GC Hahn-Düsseltal  und Haus Oefte findet ein vorgabenwirksames Turnier statt, an dem Senioren der acht Clubs ab 50 Jahre und Handicap Index bis 36, mit einer Meldegebühr von   € 40,- teilnehmen können, (Greenfee € 35,- + € 5,-Preise und Rundenverpflegung). Die Termine siehe Spielplan der Regional-Senioren Rhein Ruhr. 

Vom 14.-16. Juni ist ein 3-tägiger Senioren-Ausflug geplant, weitere Tageausflüge sind in Planung.

Der Seniorentruppe beizutreten ist jederzeit möglich, Verjüngung ist sehr willkommen. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Senioren Captain:
Joachim Peiffer.